Instream restaurieren

Fischer schaffen Lebensraum

Dorfbach Wimmis (BE)

Gemeinde: Wimmis

Gewässertyp: Kleiner Bergbach, Ufer mehrheitlich verbaut (Blocksatz)

Fischbestand: Forellen (Besatz)

Projektinitiant & Ansprechperson: "Beat Rieder, Fischereiinspektorat Kanton Bern, Strandweg 77, 3705 Faulensee"

Umsetzung: August 2019

Ausgangslage: Beeinträchtigter Bachabschnitt, kaum Breitenvariabilität, Ufer teilweise stark verbaut,  Sohlschwellen verhindern die freie Fischwanderung

Ziel / Massnahmen: Strukturierung des Gewässers, Erstellen von Deckungsstrukturen (Fischunterständen), Verbesserung des Laichsubstrats, Variation von Gewässerquerschnitt und Fliessgeschwindigkeit

Baumaterial: Raubäume, Wurzelstöcke, Faschinen, Störsteine, Lenkbuhnen aus Holz und Steinen, Kiesschüttungen

Aufgewertete Länge:200 Meter

Baukosten: CHF 5'000.-

Erfolgskontrolle: Im 2019/20 wurde eine Erfolgskontrolle durchgeführt (Meier, 2020). Die Resultate zeigen, dass mit einfachen und kostengünstigen Strukturelementen der aquatische Lebensraum  wesentlich aufgewertet werden konnte. Sohlenstruktur und Habitatvielfalt haben sich  massgeblich verbessert. Die positiven Effekte auf die natürliche Verlaichung stimmen zuversichtlich.

 

 

Bilder

Vorher
Vorher