Instream restaurieren

Fischer schaffen Lebensraum

Geisslibach (TG)

Kanton Thurgau

Gemeinde Basadingen/Schlattingen ehem. Gemeindegrenze

N 47 40.071 E 8 45.637

Gewässertyp Bach in monotonem 3 m breitem Trapezprofil mit seitlichen Betonprofilabschlüssen. Bachsohle ohne Kiesanteil. Bachbord fehlt Bepflanzung für Beschattung und Unterständen.

Fischbestand Seeforellen

Projektinitiant/ Fischpachtgesellschaft Basadingen Schlattingen

Ansprechpersonen Kant. Fischereiaufseher Hr. Mirco Müller Fischpachtgesellschaft Thomas Breitler

Umsetzung Sommer 2019\2020

Ausgangslage Fehlende Dynamik und Geschiebetransport. Fehlende Laichplatzgebiete. Kaum Breiten und Tiefenvariabilität. Kaum Unterstände/Totholz. Beschattung nur durch Einzelbäume.

Ziel Längsvernetzung erhöhen. Lebensraumaufwertung und Schaffung von neuen Laichgebieten. Erreichen von Strömungsdynamik.

Massnahmen Einbau von Lenkbuhnen aus Totholz. Einbringen von Raubäumen. Entfernung Uferverbauung. Einbringen von Kiesschüttung für Laichplätze. Uferbestockung zur Beschattung durch Schwarzerlen, Weiden und Heckengehölz.

Baumaterial Totholz, Holzpfähle zur Sicherung, Laichplatzkies, Heckenpflanzen

Aufgewertete Länge: 300m auf drei Teilstücken

Baukosten In Abklärung