Instream restaurieren

Fischer schaffen Lebensraum

Tägerwiler Dorfbach (TG)

Gemeinde: Tägerwilen

Gewässertyp: Monotoner Bach mit 2-4 m breite im Siedlungsgebiet teilweise mit harter Uferverbauung und diversen, aktuell nicht passierbaren Wanderhindernissen. Im unteren Bereich stark beeinflusst vom Wasserstand des Seerheins. 

Projektinitiant: Seerheinfischer Tägerwilen

Ansprechperson: Adrian Rink

Umsetzung: 2019/2020

Ausgangslage: Verbaut, Wanderhindernisse, wenig Gewässerdynamik

Ziel: Langfristiges Ziel ist die durchgängige Längsvernetzung (Wanderhindernisse eliminiert) des gesamten Dorfbaches inkl. einer ökologisch sinnvollen Aufwertung des Lebensraumes für Fische (Seeforellen und Äschen), Krebse (Edelkrebsbestand vorhanden), aber auch für Säugetiere wie z.B. das Hermelin, Reptilien (Zauneidechse) sowie Amphibien und Vögel.

Massnahmen: Schwarzerlen Pflanzen, Weidenstecklinge setzen,

Baumaterial: Totholz, Stecklinge, Steine

Aufgewertete Länge: 1'200m

Baukosten: ca. 5'000 im Jahr

Besonderheiten: Dank dem Engagement des Fischereivereins wird aktuell durch Kanton/Gemeinde, mit baulichem Aufwand, der Fischaufstieg bei den grossen Schwellen sichergestellt. 

Link zum Buch

 

 

Bilder