Instream restaurieren

Fischer schaffen Lebensraum

Wychelbächli (BE)

Gemeinde: Innertkirchen

Gewässertyp: Quellbach, kleiner Zufluss der Hasliaare im Talboden vor Innertkirchen

Fischbestand: Zielfischart: Bach- und Seeforelle

Projektinitiant: Fischereiverein Oberhasli

Ansprechperson: Hans Zybach

Umsetzung: September 2015

Ausgangslage: Verschlammte Gewässersohle durch geringe Strömungsgeschwindigkeit und verminderte Schleppkraft

Ziel: Schaffung neuer Laichhabitate für Bach- und Seeforellen durch strukturelle Aufwertung

Massnahmen: Verringerung des Querschnitts, Zuführung Geschiebe

Baumaterial: Gesteinsblöcke, Zuführung von Geschiebe

Aufgewertete Länge: 20 m

Kosten: 500 Franken Materialkosten, 1 Tag Arbeitseinsatz von 12 Vereinsmitgliedern

Fazit: Massnahmen waren sehr erfolgreich und wurden an weiteren Standorten im Wydenbächli weitergeführt. In den letzten Jahren konnten im Schnitt 20 Laichgruben von Seeforellen kartiert werden. Sehr gutes Beispiel für die Bedeutung von Kleingewässern. 

Link zum Buch

Bilder

Foto M. Meyer